Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

In der Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie werden Patienten aller Altersklassen und mit den verschiedensten Krankheitsbildern behandelt.

Das Spektrum reicht von der zahnärztlichen Chirurgie über Kieferfehlstellungen, den sogenannten Dysgnathien, Fehlbildungen wie Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten bis zur Versorgung von Tumoren und Verletzungen im Gesichtsbereich.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der rekonstruktiven und ästhetisch-plastischen Chirurgie.

Zu den täglichen Tätigkeiten gehören die Diagnostik und Versorgung von Gesichts- und Zahnverletzungen, die uns über die allgemeinchirurgische Ambulanz vorgestellt werden. Hier böte sich für PJ-Studenten aus der Chirurgie sicherlich eine Möglichkeit unter Anleitung aktiv an der Patientenversorgung teilzuhaben und diagnostische Fähigkeiten zu vertiefen.

Bei entsprechendem Interesse von Studentenseite besteht grundsätzlich auch die Option an mund-, kiefer-, gesichtschirurgischen Operationen teilzunehmen und so einen Einblick in dieses sehr spezialisierte und vielseitige chirurgische Fach zu gewinnen.